2016/17 wird ein Teil des Aussengeländes des Sitzes des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg naturnah umgestaltet. Neben Kräuterrasenflächen mit Frühjahrsblühern und Staudenflächen werden 2017 größere Bereiche in Magerstandorte umgewandelt. Diese werden mit heimischem Einzelsaatgut und Saatgmischungen eingesät und mit Initialstauden und Kleingehölzen bepflanzt. Zusätzlich werden Unterschlupfe und Brutstätten für Eidechsen und Wildbienen angelegt.

  • Narzissenblüte auf dem 2016 neu angelegten Kräuterrasen

Projektinformationen

Planung/ Projektleitung: Dr. Reinhard Witt
Ausführung: 2016/ 2017
Leistungen: Mitarbeit bei Planung & Durchführung